Live-Musik

Ein Festival ohne (Live-) Musik? Unvorstellbar! Auch für uns! Singer/Songwriter und Bands verschiedener Genres zeigen, was sie können! Wenn diese gerade mal Luft holen, setzt auch schon die Musik vom Plattenteller ein.

Jack & the Weatherman

Donnerstag ab 21 Uhr

Folk-Pop

Die Songs von Jack and the Weatherman vereinen Elemente aus Pop, Folk, Reggae und HipHop mit positiven und tiefgründigen Texten. Es ist Musik für Herz und Kopf. Ihre Songs wurden auf Spotify bereits über 14 Mio. gestreamt und in den Niederlanden gab es eine goldene Schallplatte für ihren Song: „Till The Sun Comes Up“.

www.jackandtheweatherman.nl

Comfort & Company

Samstag ab 17:00 Uhr

Pop & Rock

Comfort & Company spielen Indie-Rock in Teilzeit. Das sind Strat-Sounds der alten Schule, die irgendwas eine irre Mixtur aus Funk und R&B spielen und durch Rhodes und Piano noch tiefgründiger daherkommen. Mit einer positiven Gelassenheit werden Wurzeln und Zeitgeist melodiös und textlich miteinander in Vollzeit vereint. Ein wenig erinnert die Band an Mumford & Sons.

www.comfortcompany.de

Paradise at Midnight

Freitag ab 19:15 Uhr

Charts, 80er-, 90er- und 2000er-Rock- und Pop-Evergreens

Paradise at Midnight ist eine sechsköpfige Band, die jahrelanges Know-how in Sachen Entertainment und Professionalität auf die Bühne bringen. Das musikalische Spektrum reicht von brandneuen Charts, 80er-, 90er- und 2000er-Rock- und Pop-Evergreens mit dem Ziel Gäste jeder Generation auf die Tanzfläche zu locken. Freut euch auf: Mitreißende Beats, stimmungsvolles Entertainment und eine energiegeladene Show.

www.paradiseatmidnight.de

The Travelers feat. Jules

Donnerstag ab 16:30 Uhr

Soulful Rock`n`Roll

Zwei Freunde, zwei Instrumente und die Leidenschaft, mit den Zuschauern zu agieren, zeichnen „The Travelers“ aus.  Zusammen mit der charismatisch charmanten Soul-Sängerin „Jules“ holen sich die beiden Jungs eine Sängerin mit einer zauberhaften Stimme dazu.

www.travelersmusic.de

Marc Summer Trio

Sonntag ab 12 Uhr

acoustic cover

Zweimal schütteres, einmal dichtes Haupthaar, zwei Gitarren, drei Stimmen, viel gute Laune und handgemachte Musik für jeden Anlass.  Seit sieben Jahren fasziniert das einfache  aber geniale Prinzip: Drei Freunde spielen ihre Lieblingslieder. Große Unterhaltung, bei der man sich sogar unterhalten kann. Ganz einfach „Marc Summer Trio“!

www.marcsummertrio.de

Basso & Griess

Freitag ab 12 Uhr

Harmoniegesang & groovige Rhythmen

Ein E-Piano, eine Gitarre, ein Looper, wenig Kopfbehaarung aber dafür große Musikalität: Das sind „Daniel Basso & Markus Grieß“. Die beiden Ex-Mitglieder von „Der Familie Popolski“ arrangieren in ihrem Duoprogramm mit perfektem Harmoniegesang, groovigen Rhythmen und handgemachter Musik Hits von Stevie Wonder, George Michael bis hin zu Robbie Williams oder Ed Sheeran. Freut euch auf ein feinfühliges Zusammenspiel, was einfach Spass macht.

Zebra Soul

Samstag ab 19:15 Uhr

Soul in all seinen Farcetten

Von jazzy und R`nB über funky, bis hin zum Discoglitter und HipHop. Alles was Spass macht! Chaka Khan, Fettes Brot und Lady Gaga auf einer Bühne. Mit Soul und Kreativität schaffen sie den Spagat zwischen modernen Hits und den Lieblingsklassikern der Tanzwilligen. Mitsingen ist erwünscht!

www.facebook.com/ZebraSoul/

Julia & Matti

Samstag ab 12:00 Uhr

Akustik-Musik mit Herz

Wir brauchen nicht viel, um mit euch eine unvergessliche Zeit zu erleben. Nur mit Gitarre und Stimme begeistern wir euch und eure Gäste. Unsere handgemachte und herzliche Musik beseelt eure Veranstaltung und zaubert ein Lächeln auf alle Gesichter. Ihr könnt zuhören, mitsingen, ihr könnt tanzen.

www.juliaundmatti.de

Easy Easy

Freitag: 17:15

Surf-Pop

Das Projekt entstand im Frühjahr 2020 und sah sich durch die Umstände des letzten Jahres gezwungen die Musik vom Proberaum in das eigens aufgebaute Heimstudios der Jungs zu verlagern. Professionell produziert, arrangiert und gemischt durch die Audio Engineers Leon Sieland und Leon Laguna de la Vera, formen Gitarren- und Basslicks getragen von elektronischen Beats einen runden Sound, der bereits im Frühling den Festivalsommer einläutet.